Der Weg der wilden Pferde

Rollenhörspiel.de
Rollenhörspiel.de
Der Weg der wilden Pferde
/
Man sieht zwei steigende Pferde mit wehenden funkensprühenden Mähnen vor einer graubraunen Hochplateaulandschaft. Die Farben sind überwiegend blass graubraun nur die Mähnen der Pferde sind feuerrot.
 oben links steht: Die Legende von Cha
 Unter im Bild steht: Der Weg der wilden Pferde.

Lange bevor die göttlichen Kaiser über Cha herrschten, lebten die Gudah, ein zurückgezogenes Reitervolk auf den östlichen Plateaus der Feuerberge. Hier jagten sie, betrieben leichten Ackerbau und durchstreiften das Hochplateau auf ihren stolzen Pferden. Dann aber häuften sich die Angriffe fremdartigen Jin, den außerweltlichen Monstren, geschickt von den Gai Jin, den Vernichtern der Welten. Ein Leben auf dem Plateau wurde zunehmend schwieriger.

Sameh , ein junger Mann eines der Dörfer, aber stößt auf ein Geheimnis, das alles verändern könnte. Er entdeckt eine Waffe, die es vielleicht möglich macht, die Jin zu verletzten. Wird es ihm gelingen sein Dorf und damit auch seine angebetete zu beschützen? Und wenn ja, zu welchem Preis?

Ein Solorollenhörspiel von und mit Marot

Musik:

The Legend of Narmer by WombatNoisesAudio | https://soundcloud.com/user-734462061
Creative Commons Attribution 3.0 Unported License
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/
Music promoted by https://www.chosic.com/free-music/all/

Desert Voices by Tobu | http://tobumusic.com

Music promoted by https://www.chosic.com/free-music/all/

Creative Commons Attribution 3.0 Unported License

https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en_US

Ray Of Hope by JayJen | https://soundcloud.com/jayjenmusic
Music promoted by https://www.chosic.com/free-music/all/
Creative Commons Attribution 3.0 Unported License
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.