Silver Screen

 von Andreas Holzner

Silver Screen war anfangs nur eine Modifikation des ursprünglichen Cinema-Regelwerks
von Jens W. Kroker, hat jedoch im Verlauf seiner Entwicklung durchaus eigene Wege eingeschlagen. Silver Screen setzt sich genau wie Cinema zum Ziel, ein regelleichtes und settingunabhängiges Regelgerüst bereitzustellen, das Spielern ermöglichen soll, sich
vollständig auf das Charakterspiel zu konzentrieren. Das ermöglicht intensive, spannende, cineastische und vor allem flüssige Geschichten, in denen Spieler ganz im Charakter aufgehen können, ohne ständig von Regelmechaniken aus dem Rhythmus gebracht zu
werden.
In diesem Regelwerk beschreibe ich die Mechaniken von Silver Screen und nehme Bezug auf die Änderungen, die ich an Cinema vorgenommen habe, um unter anderem der Spielleitung ein – aus meiner Perspektive – etwas angenehmeres Würfelsystem zu bieten oder Spieler von den in Cinema etablierten Kommandos bzw. Phrasen zu lösen und stattdessen Anreize zu setzen, die Beziehungen unter den Charakteren im Spiel weiter auszugestalten und zu thematisiere


Silver Screen Regelwerk

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial